Wie sieht die Zukunft aus?

Forschung

Studio Montag ist Teil eines Forschungs- und Entwicklungsvorhaben (Verbundvorhaben). Dieses hat die Entwicklung eines Solartextils zum Ziel. Oder genauer:

„Das Herstellen effizienter, flexibler und mechanisch stabiler Fabstoffsensibilisierter Solarzellen durch Beschichtung textiler Gewebe zur Anwendung in Bekleidung oder anderen textilen Applikationen zur Energiegewinnung.“

Das Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRW-OP 2014-2020) und aus Thüringer Landesmitteln bezuschusst und läuft vom 01.4.2017 bis zum 30.09.2019.

Die Aufgabe von Studio Montag ist, Marktpotenziale & Nutzerbedürfnisse zu analysieren und die Ergebnisse der Forschung in Produktkonzepte zu überführen. Damit beeinflussen wir, welche Textileigenschaften während des Projektes angestrebt werden. Ein Demonstrator soll schließlich die Vorteile des Materials kommunizieren und den Transfer auf den Markt erleichtern.

Unsere Partner sind die Friedrich-Schiller-Universität Jena, die Ostthüringische Materialprüfgesellschaft für Textil- und Kunststoffe mbH, die Thorey Gera Textilveredelung GmbH und das Leibniz Institut für Photonische Technologien Jena.